Das Abendmahl von Leonardo da Vinci

Das Abendmahl von Leonardo da Vinci

CHF46.00Preis

Karmische Wege seiner Entstehung

Eine Spurensuche in Versen von Wilfried Hammacher

 

Ein ganz spezielles Buch. - Ein grosses Buch! Gross nicht allein im Format (32x24 cm), sondern in jeder Hinsicht: der Inhalt und die Spannweite seiner anthroposophisch sich gründenden Thematik; der künstlerisch geformte rhythmisch-poetische Text; die grossartige Gesamtschau zum Menschen und Maler Leonardo da Vinci, beinhaltend auch seine durch Rudolf Steiners Karmaforschung erschlossenen Vor- und Nachinkarnationen; die eindrücklichen farbigen Bilderdrucke und einige aufschlussreiche Portraitfotos. Zudem finden wir in einer Einstecktasche am Schluss des Buches das wunderbare Abendmahl-Bild in seiner spirituellen Tiefe und weitgehenden Bedeutung auf zwei grossformatigen, herausnehmbaren Bildtafeln zum Herausnehmen eingesteckt: einmal die Abbildung von dem ursprünglichen Fresko in seiner Eindrücklichkeit vor der Restauration (heute eine Seltenheit), einmal dasselbe Bild nach der Restauration, wie es heute – noch immer tief berührend - anschaubar ist. Die einzelnen Kapitel dieser «Spurensuche in Versen», wie es der Autor selbst nennt, führen vom Urbeginn der Menschheitsgeschichte über die frühen Erden-Stationen dieses Menschen Leonardo weiter zu seinen nachmaligen irdischen Wirkensweisen mit hoher kultureller Bedeutung und Ausstrahlung, bis hin zum Karmaforscher in unserer Zeit, Rudolf Steiner und seinem Werde-Weg. So steht folgerichtig zu Beginn der ganzen Wahr-Dichtung eine ganzseitige Abbildung von Christus mit den neun Hierarchien, dargestellt an der Decke des Baptisteriums San Giovanni in Florenz, und als Abschluss sehen wir eine Abbildung der von Rudolf Steiner geschaffenen Holzplastik des Christus als Menschheitsrepräsentant zwischen Luzifer und Ahriman. Der Inhalt der sieben Kapitel sei hier nur angedeutet: das mittlere, 4. Kapitel ist dem Judas Ischariot gewidmet, die drei vorangehenden seiner Wesenheit und seinen Geschicken auf Erden in vorchristlichen Zeiten, während die drei nachfolgenden Kapiteln seine nachchristlichen Erdinkarnationen und Menschheitsaufgaben enthüllen, wobei das längste, das 6. Kapitel eingehend dem Maler Leonardo da Vinci, seinen Bildern und insbesondere dem grossen Abendmahlbild gewidmet ist. Das letzte 7. Kapitel führt zum neuen Zeitalter nach dem Kalijuga, zu dem Karmaforscher und Begründer der Anthroposophie, Rudolf Steiner und zu Marie von Sivers Frage an ihn nach einer zeitgemässen esoterischem Christus-Erkenntnis. Dies alles kommt, auf künstlerische Art und in tiefer Weisheit dargestellt, zur Zusammenschau: es ist ein Lese-, Schau- und Lebensbuch, das mit Gewinn auch in einzelnen der gewichtigen Abschnitte das ganze Jahr über gelesen werden kann. Sein Grundthema zu Schicksalsberufung, Wandlung und Auferstehung passt auch ganz besonders in die Nach-Oster-Zeit. UP

 

978-3-943305-41-8

Großformatiger Leinenband

mit 47 farbigen Abbildungen

Verlag Schneidereditionen 2019

152 Seiten 
 

    Einkaufswagen (0)‏

    Impressum

    Buchhandlung Beer St. Peterhofstatt 10, 8001 Zürich

     

    Telefon +41 (0)44 211 27 05

    E-Mail buchhandlung@buch-beer.ch

     

    MwSt.-Nummer CHE-101.883.538

    Handelsregistereintrag CH-020.3.904.378-2

    Abbildungen und Fotos Sämtliche Rechte der Abbildungen und Fotos liegen bei der Buchhandlung Beer AG

     

    Website und Webshop Planung, Design und Ausführung www.blackbirdsites.com

    Newsletter

    Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an:

    • Facebook
    • Instagram