Viktor Schobinger - Di Grooss Revoluzioon 4-6

CHF45.00Preis
Im Herbst 2009 erscheint der zweite Teil des langen zürichdeutschen Revolutionsromans. Leserinnen und Leser erleben mit den Hauptpersonen alle Stationen der Französischen Revolution, die mehr und mehr in Kämpfe unter den Mächtigen absinkt, in Mördereien und Streben nach eigener Bereicherung.

Die Revolutionäre sprechen Zürichdeutsch

Der Zürcher Bankier Gaspard Schweizer kümmert sich noch weniger um sein Geschäft als früher. Seine Frau Madeleine dagegen entwickelt neue Fähigkeiten und besucht die unschuldigen Opfer der Revolution in den Gefängnissen. Babette Bansi schliesslich, beider Pflegtöchterchen, macht sich immer selbständiger, fasziniert von den Revolutionärinnen und abgestossen von den Revolutionären.

D revoluzioon miterläbe, wie wämer debiigsii wèèr

I dèm zwäite band schlipft die Französisch Revoluzioon mee und mee i ggwalt und machtkämpf ab. D läseri, de läser gaat mit de hauptfiguure dur s uruig Pariis, leert edli und weniger edli revoluzionèèr käne, halt au all schräcke vo dère ziit. Aber d gschicht handlet au vom alltaag, vo de schwirikäite zum broot überchoo, vo de fröid a de revoluzioonsfäscht, vo der angscht vor verhaftig und vor uggrächte toodesuurtäil. Mit de hauptphèrsoone erläbt me de schtùùrm uf d Tuileries mit, d prozäss vo de königin und mängs anders bis zum undergang vo de mächtige und em uufschtiig vo nöie machthaber.
  • Details

    978-3-908105-33-6
Einkaufswagen (0)‏

Impressum

Buchhandlung Beer St. Peterhofstatt 10, 8001 Zürich

 

Telefon +41 (0)44 211 27 05

E-Mail buchhandlung@buch-beer.ch

 

MwSt.-Nummer CHE-101.883.538

Handelsregistereintrag CH-020.3.904.378-2

Abbildungen und Fotos Sämtliche Rechte der Abbildungen und Fotos liegen bei der Buchhandlung Beer AG

 

Website und Webshop Planung, Design und Ausführung www.blackbirdsites.com