Warum der Liberalismus gescheitert ist

CHF38.90Preis

Warum der Liberalismus gescheitert ist

von Patrick J. Deneen

 

Der Liberalismus ist gescheitert, weil er gesiegt. Das ist Patrick J. Deneens wichtigste These. Je erfolgreicher der Liberalismus wurde, desto stärker hat er seine Selbstwidersprüche offenbart: Er war angetreten für größere Gleichheit, für kulturellen Pluralismus, den Schutz der menschlichen Würde und die Erweiterung der Freiheit. In Wahrheit hat er nun zu titanischer Ungleichheit geführt, zu materiellem und geistigem Verfall und der Unterhöhlung der Freiheit. Diese Symptome mit noch mehr Liberalismus bekämpfen wollen, vertieft nur die politische, soziale, ökonomische und moralische Krise. Die Atomisierung der Gesellschaft, die den Menschen aus seinen traditionellen Bindungen herauslöst, lässt sich durch weitere Deregulierung nicht aufhalten. Daher stehen wir heute vor der paradoxen Situation: Die Bürger der digitalmodernen Demokratien dürfen sich freier denn je fühlen und erheben sich zugleich als machtlos. Und dies kommt den rechten Rebellen zugute…

 
 

Patrick J. Deneen
Professor für Politikwissenschaften, Inhaber des David A. Potenziani Memorial College Chair of Constitutional Studies an der University of Notre Dame im US-Bundesstaat Indiana. Hat zuvor viele Jahre an der Princeton University und dann an der Georgetown University gelehrt.
Zahlreiche Buchveröffentlichungen, darunter "The Odyssey of Political Theory" oder "Democratic Faith", Herausgeber diverser Bände. Er lebt in South Bend, Indiana.

 

  • “Das Buch der Stunde”, Schweizer Monat
  • "Dieses Buch liefert schlagende Erkenntnisse über den Verlust von Sinn und Gemeinschaft, den viele Menschen im Westen empfinden – Werte, die liberale Demokratien vernachlässigen, zu ihrer eigenen Gefahr.", Barack Obama
  • “Dieses Buch wird man später vielleicht einmal zu den wichtigsten unserer Epoche zählen.”, SWR

 

978-3-9901418-7-8
Fester Einband
Müry Salzmann Verlags Gmb
Erscheinungsjahr 2019
292 Seiten
    Einkaufswagen (0)‏

    Impressum

    Buchhandlung Beer St. Peterhofstatt 10, 8001 Zürich

     

    Telefon +41 (0)44 211 27 05

    E-Mail buchhandlung@buch-beer.ch

     

    MwSt.-Nummer CHE-101.883.538

    Handelsregistereintrag CH-020.3.904.378-2

    Abbildungen und Fotos Sämtliche Rechte der Abbildungen und Fotos liegen bei der Buchhandlung Beer AG

     

    Website und Webshop Planung, Design und Ausführung www.blackbirdsites.com

    Newsletter

    Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an:

    • Facebook
    • Instagram